Logo
 

Ein echter Bocksbeutel


Die Rebsorte "Kerner" entstand in 1929 durch Kreuzung von
weissem Riesling und rotem Trollinger. Sie wird mittlerweile in
allen Qualitätsstufen bis zur Auslese angeboten. Die robuste,
winterharte Rebe hat dickschalige, gelbgrüne Beeren. Diese
haben eine lange Reifezeit bis in den Spätherbst, dadurch
werden  Mostgewichte über denen des Rieslings ermöglicht.
Das Bukett ist etwas aromatischer als beim Riesling, fein-
aromatisch und fruchtig.

Unsere "Kerner Spätlese" - abgefüllt in Original Bocksbeutel -
ist ein lieblicher Wein. Man kann ihn als Schoppenwein trinken,
ist gut geeignet für eine Schorle, schmeckt aber auch sehr gut
zu sommerlichen Salaten, Fisch, Spargelgerichten und mildem
Schnittkäse.


                 Sie erhalten diesen Wein im Gemeindebüro,Jittenberg 5, Telefon 02992 /  3347
              Beim Kauf einer Flasche "Kerner Spätlese"  unterstützen Sie die Stiftung mit 2 €uro